Sonntag, 17. April 2016

Bäume in der Witi in voller Blüte


Rapsfeld 






Die Liebe gleicht dem April:
Bald Frost, bald fröhliche Strahlen,
Bald Blüten in Herzen und Thalen,
Bald stürmisch und bald still,
Bald heimliches Ringen und Dehnen,
Bald Wolken, Regen und Thränen -
Im ewigen Schwanken und Sehnen
Wer weiss, was werden will!

Emanuel Geibel 1815-1884
 



 April

Das ist die Drossel, die da schlägt,
Der Frühling, der mein Herz bewegt;
Ich fühle, die sich hold bezeigen,
Die Geister aus der Erde steigen.
Das Leben fliesset wie ein Traum –
Mir ist wie Blume, Blatt und Baum.

Theodor Storm










 Wohl hundertmal schlägt das Wetter um,
das ist des Aprils Privilegium.

Bauernweisheit 




Kommentare:

  1. Ein Foto ist schöner als das Andere !!!!
    Das sind wundervolle Frühlingsimpressionen.
    Die Baumblüte ist einfach bezaubernd.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elisabeth, die Schönheit dieser Frühlingstage weckt auch unsere eigenen Lebensgeister nach dem langen Winter.
    Liebe Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen

Dein Eintrag in meinem Blog freut mich sehr. Herzlichen Dank.